5. Januar 2012

Ein Schuppen für Brennholz

In sechsstündiger Arbeit haben wir im Großen Garten einen Unterstand für Brennholz errichtet: Der bisher genutzte und von Vorgängern übernommene "Schrank" hat im Sturm die Folie verloren, die ihn als letztes Mittel vor dem Regen gesichert hat, und ist voll Wasser gelaufen.

Zunächst habe ich im Vorfeld vier verzinkte Pfostenschuhe in Eimern (mit Plastiktüten ausgeschlagen) in Estrichbeton gegossen. Die Fundamentarbeiten waren die erste Aufgabe vor Ort: Zu zweit bereiteten wir den Untergrund vor und legten die Grundfläche mit 2x3 Waschbetonplatten (50x50 cm) aus. Dann wurden die Betonklötze mit den Pfostenschuhen versenkt.

Die Holzkonstruktion besteht aus Restholz, das hier noch im Keller herumflog. Vier Pfeiler (60x60), der Rest besteht aus Dachlatten, schön ausdiagonalisiert. Die tragende Konstruktion ist mit Spax verbunden. Das Dach ist wieder aus Bitumenpappe, schön billig und leicht zu verarbeiten. Diesmal aufgenagelt. Hält besser und macht viel mehr Spass. Die Verkleidung ist ein erstes Experiment mit ge-nut-und-federten Fichtenprofilen, aufgenagelt.

Das Fundament ist etwas zusammengestückelt. Müsste man für den nächsten Bau nochmal überdenken. Die Dachpappe biegt sich am Rand wie vorausgesehen nach unten (= Feature?).

8. Dezember 2016
Nachtrag: Die unbehandelte Fichtenverkleidung ist nicht dauerhaft witterungsfest, abgesehen von der Vergrauung kommt es auch zu Fleckenbildung. Ist halt in einer finsteren, nassen Ecke aufgestellt…

Die Konstruktion ist, insbesondere nach Aufnageln des Pappdachs, extrem stabil und verwindungssteif. Die Hütte trotzt bisher allen Widrigkeiten des Wetters und sieht noch aus wie neu. Die Verkleidung aus dünner Fichte sieht hübsch aus, riecht gut und trocknet nach Regen immer wieder ab. Das Brennholz bleibt trocken!

Material Menge Einzelpreis Gesamtpreis
Estrichbeton 25 kg 3 Säcke 2 € 6 €
Pfostenträger "L" 4 Stk. 4 € 16 €
Wellplatte 2 Stk. 8 € 16 €
Profilholz Fichte 12 mm 2 Pack 13 € 26 €
Summe 64 €
Größe Wert
Breite 210 cm
Höhe 140 cm
Tiefe 140 cm