19. September 2014

Zerstreuung (2014)

Welchen Vorteil bietet ein Objektiv 35 mm f/2 oder 50 mm f/1.8 gegenueber einem Telezoom 70-200 f/4?

Ich schliesse mal an an die Arbeiten von 2007. Definiere

Z(f,g,K,x)= abs((1/K) * ((f*x/(x-f))-(f*g/(g-f))) / (x/(x-f)))
set samples 500           # WICHTIG!

Dann brauchen wir verschiedene Formatdiagonalen, alle Sensoren werden auf ein Seitenverhaeltnis von 4:3 beschnitten, um Vergleiche (insbesondere mit den frueheren Ergebnissen) einfacher zu machen.

Format Diagonale d
8x10" (203x254) 325
4x5" (102x127) 163
6x6 (56x56) 79.2
KB (36x24, also 32x24) 40.0
Nikon DX (24x16, also 21.3x16) 26.7
Canon APS-C (22.2x14.8, also 19.7x14.8) 24.7

"Ich definiere jetzt ein $Z_{rel}$ als $Z_{rel} = Z/d$, damit können wir Zerstreuungskreis-Durchmesser auf Endprints der gleichen Grösse vergleichen." (2007)

Zrel(f,g,K,x,d)=Z(f,g,K,x)/d
plot [450:9000] Zrel(85.,3000.,4.,x,40.), Zrel(180.,3000.,4.,x,79.2)

Fuer eine Zerstreuung von 0.36 % brauchen wir

  • ein 80/2.8 (Mittelformat), oder
  • ein 50/1.4 (Kleinbild), oder
  • ein 30/0.86 (APS-C).

Entsprechend liefert die gleiche Zerstreuung:

APS-C 25/0.9 31/0.9 35/2.0 38/0.9 40/2.8 50/1.4 62/1.3
Kleinbild 40/1.4 50/1.4 57/3.2 61/1.4 65/4.5 81/2.3 100/2.0
Mittelformat 80/2.8 99/2.8 112/6.4 122/2.7 128/9.0 160/4.5 199/4.0
4x5" 165/5.7 205/5.7 231/13 250/5.6 264/19 330/9.2 409/8.2
8x10" 329/11 408/11 461/26 499/11 526/37 658/18 816/16

z-table.ods